Vision-B

Das Projekt umfasst den Bau einer asiatischen Begegnungsstätte der besonderen Art, wo Menschen eine Quelle der Ruhe und Entspannung vorfinden, sich körperlich austoben oder auf andere Art Energie tanken können.

 

Mission
Mit unserer langjährigen Erfahrung in den chinesischen Kampfkünsten und unserem vielseitigen Angebot, sprechen wir alle Menschen an. Wir stehen für authentisches Training und nachhaltige Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden. Wir möchten den Menschen die asiatische Kultur und Philosophie näher bringen, das Verständnis für diese fördern und eine Brücke schlagen zwischen dem Westen und dem Osten. Wir pflegen ein freundschaftliches Verhältnis zu unseren Partnerschulen in Asien. Durch Aufführungen an verschiedenen Anlässen, Reisen nach Asien und speziellen Kursen lernen unsere Kunden die östliche Kultur besser kennen und gewinnen wertvolle Erfahrungen.

Mit unserem vielfältigen Dienstleistungsangebot, welches von traditionellen chinesischen Kampfkünsten bis zeitgemässem Krafttraining reicht, möchten wir den Menschen zu langanhaltender Gesundheit und Wohlergehen verhelfen. Wir sprechen mit unserem Angebot gesundheitsbewusste, offene Menschen an, die sich für die östliche Kultur interessieren.  

 

Projekt
Neben dem Hauptgebäude, wo Kung-Fu, Tai-Chi & Qi Gong praktiziert werden, sind weitere Gebäude geplant, in denen Begegnungen, Austausch und Wachstum gefördert werden. (Wie z.B. Konferenzräume, Physioterapie und alternative Heilverfahren, sowie ein kleines Gastgewerbe mit Kinderhort. Daneben soll es einen grossen Platz geben, wo man draussen trainieren kann, und zum verweilen einlädt.

 

Geschichte
Die Idee, eine solche Anlage zu bauen, kam Walter Borter schon vor langer Zeit. Als er als 20jähriger nach Malaysia ging, sah er dort viele Tempel und war fasziniert von deren Bauweise und der spirituellen Energie, die diesen Orten innewohnt. Die Vision eine Begegnungsstätte dieser Art, in der Schweiz zu bauen war geboren. Er trug seine Vision während Jahren mit sich herum, ohne jemandem davon zu erzählen. Damals, zu Beginn der 80er Jahre, kannte praktisch niemand in der Schweiz Kung-Fu und es schien noch zu früh, anderen Menschen seine Pläne mitzuteilen. Mit der Zeit jedoch sprach er mit seiner Frau und seinen Schülern darüber und es begannen noch andere Menschen seine Vision zu teilen.

 

Spendenkonto
EnergieOase® & Chin-Woo
IBAN CH63 0900 0000 6031 4627

 

 

Kontaktadresse

EnergieOase® & Chin-Woo
Aumattweg 66
3613 Steffisburg bei Thun

e-mail: info@energieoase.ch
tel:  033 520 75 00
fax: 033 520 75 02

 

Schulen & Standorte

Profitiere von unseren Standorten:

- Steffisburg
- Bern
- Burgdorf
- Schmitten
- Spiez

 

Unsere App