Chinawoche im Manor Thun, Kampfkunst und Löwentanz

Chinawoche im Manor mit einem Bild aus einer Chinesischen Grosstadt

Chinawochen mit asiatischen Accessoires, Lebensmittel und Weisheiten haben denn auch im Detailhandel ihre Spuren hinterlassen. Es ist bemerkenswert, wie diese Elemente in den Regalen der Geschäfte präsent sind. Die bunten Farben und Muster der Accessoires ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und verleihen ihnen einen Hauch von fernöstlicher Eleganz. Die exotischen Gewürze und Zutaten der asiatischen Lebensmittelabteilung verführen die Sinne und wecken die Neugierde auf neue Geschmackserlebnisse.

Chinawoche mit Kampfkunst, Shaolin Kung Fu, Löwentanz, traditionell wie in China

Gekauft werden kann dies mitunter im Globus, Loeb, im Asia-Shop im Dorfzentrum oder eben auch im Manor. Fast einen ganzen Monat lang widmete sich die Ladenkette in Thun dem Thema Asien. Dass dies aber nicht nur eine Verkaufsstrategie ist, sondern die Philosophie auch gelebt wird, zeigte die Belegschaft vom Manor bereits am frühen Morgen. Sie wurden in die Geheimnisse der Chi-Gong Bewegungstechniken und Atemübungen eingeweiht. Das ruhige Atmen und Stillstehen mit abgeschaltetem Geist ist nicht gerade des Schweizers Paradedisziplin. Doch tapfer haben alle bis am Schluss durchgehalten.

Wer aber denkt, Chinesen würden nur im Park stehen und gemächlich die Arme hin und her schwingen, der hat sich getäuscht. Mit Knall und Rauch fallen dort Feste mit wilden Tieren, wie Löwen und Drachen. Einen traditionellen Löwentanz bekamen die begeisterten Manor-Besucher im und um das Geschäft zu sehen.

Der Löwe symbolisiert und vertreibt böse Geister

Böse Dämonen hinter dem Esteé-Lauder-Regal im Parterre sind demnach nicht mehr zu erwarten. 

Schliesslich wurde den Gästen ein spannendes Kung-Fu und Tai-Chi Show geboten. Dabei wurden auch traditionelle Waffen wie die schwer zu beherrschende Neun-Teile-Peitsche oder die Hellebarde vorgeführt. Neben den Löwentanz, Chi-Gong, Tai-Chi und Kung-Fu-Vorführungen der Chin-Woo Schule Steffisburg, gehörte zum Rahmenprogramm auch die Lehre des Feng-Shui, ein Chinesischer Arzt, natürlich diverse zu erwerbende asiatische Wohn-Accessoires und vieles mehr. Der Zauber aus dem Reich der Mitte zog noch weitere Tage die Besucher vom Manor Thun in ihren Bann.

Ruhe, Ausgleich, Kunst, Kung-Fu ist noch viel mehr als nur Kampfsport

Kung-Fu-Praktizierende setzen ihren Körper ein, um schöne und kraftvolle Bewegungen zu schaffen, die eine Geschichte erzählen oder eine Botschaft vermitteln. Bei der Kung-Fu-Kunst geht es um mehr als nur ums Kämpfen; es geht darum, inneren Frieden und Ausgeglichenheit im eigenen Leben zu finden.

Chinesischer Löwentanz und Kampfkünste an der Chinawoche

Der chinesische Löwentanz und die Kampfkünste sind ein traditioneller Teil der chinesischen Kultur. Kung Fu, die chinesische Kampfkunst, ist ein zentraler Bestandteil des Löwentanzes. Der Löwentanz ist ein traditioneller chinesischer Tanz, bei dem die Akteure ein Löwenkostüm tragen und die Bewegungen eines Löwen nachahmen. Dieser Tanz wird häufig auf Festen und zu anderen besonderen Anlässen aufgeführt.

mehr infos zu show-und-dekoration


Autor: Nick

Teile diesen Beitrag!

Neuste Beiträge