Chin-Woo World Athletic Association
the spirit of chin-woo since 1909

 

Die erste Chin-Woo Schule wurde 1909 in Shanghai (China) gegründet und ist heute eine der grössten Kampfkunst-Organisationen weltweit. Weit über 20 Nationen praktizieren diese einzigartige Kunst des edlen Kämpfens. Dazu gehört natürlich auch ein grosser kultureller Hintergrund, welcher an den Chin-Woo Schulen vermittelt wird. Chinesische Philosophie und Denkweise wird dabei genauso gelehrt wie kulturelle Bräuche.

Respekt, Disziplin, Ausdauer, Kraft, Ehrlichkeit und Fairness gehörten schon damals zu den wichtigsten Aspekten um eine solche Kampfkunst zu erlernen. Nur wer hart an sich arbeitet und das Vertrauen des Lehrers erlangen konnte, wurde in dieser Kunst ausgebildet. Mit den drei Tugenden: Weisheit, Güte und Mut praktizieren heute weit über tausend Schüler das Chin-Woo System. In Tianjin steht das weltberühmte Museum, welches als Gedenkstätte für Meister Huo Juan Jia gebaut wurde.

 

Huo Yuan Jia - Gründer der Chin-Woo Vereinigung in China

Gründer Huo Yan Jia war ein Freiheitskämpfer! Er unterstütze die Armen und Kranken indem er sie ärztlich behandelte. Dank seiner geheimnisvollen Medizinischen Kenntnisse in Heilkräutermischung konnte er Krankheiten und körperliche Gebrechen lindern, oder sogar heilen. Er gab seinen Patienten neue Hoffnung und liess sie dabei in seiner Kung-Fu Schule trainieren bis sie wieder Fit waren. Durch das Training wurde das Selbstwertgefühl gesteigert und die Schüler fühlten sich bereits nach kurzer Trainingszeit sicherer, kräftiger und wieder gesunder. Gesundheit, Wohlbefinden und körperliche Fitness war für Huo Yan Jia schon immer sehr wichtig.

In dieser Region war Meister Huo Yan Jia ein Held. Tausende ehrten ihn und konnten von seinem Wissen profitieren. Er lehrte die Philosophie des Chin-Woo indem er an öffentlichen Plätzen Kung-Fu Shows durchführte. Dadurch steigerte er seinen Bekanntheitsgrad und die Leute kamen von weit her, um seine Schüler beim Vorführen des Kung-Fu zu bestaunen.

 

Chan Yew Meng - Lehrer von Meister Kok Yeng Chow in Malaysia

Chan Yew Meng war ein sehr traditioneller Chinese. Chinesische Philosophie und die Denkweise wurden bei ihm genauso gelehrt wie kulturelle Bräuche. Kok Yeng Chow dankt für all die Fertigkeiten und Weisheiten, die ihm mitgegeben wurden, mit seiner Loyalität gegenüber seinen Meistern und der Chin-Woo Vereinigung. Diese Erwartung der Loyalität stellt er schon damals an seine Schüler und Instruktoren.

2008 ehrte eine begeisterte Gruppe Kung-Fu & Tai-Chi / Qi Gong Schüler der EnergieOase® die Grabstätte von Meister Chan Yew Meng mit einem traditionellen chinesischen Löwen- und Drachentanz in Ipoh, Malaysia.

  

 

 

  

Kok Yeng Chow - Gründer der Chin-Woo Vereinigung Schweiz

Grossmeister Chow Kok Yeng wurde im Jahre des Tigers, 1950 in Ipoh/Malaysa geboren. Im Alter von 7 Jahren begann Kok Yeng Chow mit dem Studium der Kampfkunst. Seine Vorbilder waren Huo Yuan Jia (Begründer des Chin-Woo), der Kinoheld Wong Fei Hung und seinen Meister Chan Yew Meng. Mit 19 Jahren war er bereits als Trainer in Malaysia tätig.

1976 eröffnete er in Zürich die erste Chin-Woo Schule in der Schweiz. In den letzten Jahren verfeinerte und erweiterte Meister Chow seinen Still kontinuierlich, so dass er in jeder Situation mit einem Minimum an Bewegung ein Maximum erreichen kann.

Weitere Informationen zur Swiss Chin-Woo Athletic Association finden Sie auf www.chin-woo.ch

 

 

Walter Borter - Gründer der EnergieOase ® & Chin-Woo

Walter Borter begann im Alter von 15 Jahren mit dem Studium der Kampfkünste. Mit 21 Jahren besuchte er zum ersten mal Asien und konnte dort mit chinesischen Lehrern trainieren. Seit 1990 gibt er sein Wissen in Zusammenarbeit mit Sifu Chow Kok Yeng weiter.

Mit der Gündung der EnergieOase ® & Chin-Woo schuf Walter Borter eine Begegnungsstätte für Kampfkunst, Gesundheit und persönliche Entwicklung. Als Walter das erste Mal mit der Asiatischen Kultur in Berührung kam, war es für Ihn wie eine Widerbegegnung. Einerseits erschien Ihm die Energiearbeit vertraut, anderseits war auch der Mythos von etwas Neuem da.

Heute führt er zahlreiche Kung-Fu & Tai-Chi / Qi Gong Schulen im Kanton Bern und Fribourg.

 

 

 

Kontaktadresse

EnergieOase® & Chin-Woo
Aumattweg 66
3613 Steffisburg bei Thun

e-mail: info@energieoase.ch
tel:  033 520 75 00
fax: 033 520 75 02

 

Schulen & Standorte

Profitiere von unseren Standorten:

- Steffisburg
- Bern
- Burgdorf
- Schmitten
- Spiez

 

Unsere App