Walter Borter - Gründer der EnergieOase ® & Chin-Woo

Seit über 35 Jahren unterrichtet Walter Borter im Kanton Bern Schülerinnen und Schüler in den chinesischen Kampfkünsten Kung-Fu und Tai-Chi l Qi Gong. Im Jahr 2015 feiert die Schule der EnergieOase ® & Chin-Woo Steffisburg ihr 25-jähriges Bestehen.

Gesundheit und Wohlbefinden stehen in der EnergieOase ® Steffisburg im Zentrum. Das ist bereits beim betreten des Lokals spürbar. Sowohl in den Trainingsräumen wie auch im Bereich der Physio & Massage herrscht eine angenehme Atmosphäre. Das medizinische Angebot in der EnergieOase ® reicht von Reha bis zur Massage & Wellness. Es können alle Bereiche der körperlichen Genesung in Kombination von westlichen und östlichen Therapien verbunden werden.

 

Mit viel Fleiss und Disziplin trainieren zahlreiche Schülerinnen und Schüler schon seit der EnergieOase ® Gründung Tai-Chi l Qi Gong und Kung-Fu. Der Unterricht ist tief in der 100-jährigen Tradition der 1909 in Shanghai gegründeten Chin-Woo Vereinigung verankert. Die Philosophie fördert zeitlose Werte wie Respekt vor den Mitmenschen, Förderung der Gesundheit,  Selbstvertrauen und Hilfsbereitschaft.

Mit guten Beziehungen nach Malaysia und China (mitunter zum legendären Shaolin Kloster) fördern die Schulen der EnergieOase ® den kulturellen Austausch und bieten den Schülerinnen und Schülern jeden Alters die einmalige Gelegenheit, an die Ursprungsorte des Kung-Fu und Tai-Chi zu reisen und dort zu trainieren.

Dem Team der EnergieOase ® liegt sehr viel daran, einen Beitrag zur Förderung von Gesundheit und Kultur in der Region zu leisten.

 

Chin-Woo Kampfkunst in der EnergieOase ® ist eine Konfrontation mit sich selbst,
unter harten Bedingungen, geführt von einem erfahrenen Lehrer.

Nebst dem Kampf gegen den Gegner richtet sich die Ausübung der Kampfkunst gegen das eigene Ich. Darin besteht unter anderem der grosse Wert für den Übenden. Die harte Konsequenz, die gegen den Gegner angewendet würde, wird gegen sich selbst gerichtet. So entsteht aus einer Kriegskunst eine Kunst des Lebens!

 

Die harten Übungen werden zum Mittel, die eigenen körperlichen und geistigen Grenzen herauszufordern und sich selbst von seiner Gefangenheit im eigenen Ich zu befreien - oder sich zumindest lichtvolle Momente zu bescheren. Die Ausübung unter der Aufsicht eines Meisters und unter Berücksichtigung der Gesetzmässigkeiten der Kampfkunst hilft uns, ein Gleichgewicht zu erlangen, zu uns selbst zu finden und uns in unsere Umwelt versetzen zu können. Durch Selbstdisziplin, Treue, Hingabe und die stetigen Wiederholungen in die Tiefen der Erfahrung finden, die als die wichtigsten Voraussetzungen zur Übung des Weges gelten.

Lernen, sich selbst zu erkennen und selbst zu kontrollieren.

Lehnt ein Ausübender diese Lernvoraussetzungen ab und sucht in der Ausübung der Kampfkunst stattdessen die Befriedigung im „Aussen“, so wird er nie etwas finden. Die Entwicklung wirkungsvoller Techniken führt nur dann zum Fortschritt, wenn die Konfrontation mit dem eigenen Ego stattfindet. Durch selbst disziplinierte Strenge gegenüber sich selbst und durch die wiederholte Herausforderung seiner eigentlichen Schwächen, kann er lernen, wie man elementare Angst überwindet und Persönlichkeit formt.

Dazu braucht es eine bestimmte innere Haltung. Disziplinierte Arbeit an sich selbst muss von einem Lehrer gelenkt werden und darf nicht einzig der Selbstbeurteilung des Übenden überlassen werden, weil der Schüler durch sein Ich urteilt. In einer solchen Schüler und Lehrer Verbindung kann der Übende wachsen und im Laufe der Zeit Qualitäten entwickeln, die ihm im  Alltag von Nutzen sein werden.

Diese Zeit des Aufbaus dauert einige Jahre, fördert aber an sich schon die Beherrschung des eigenen Körpers, vereinigt Körper und Geist, entwickelt Fleiss und Entschlossenheit, sowie  Ausdauer und Körperkondition. Leider sind schon auf diesen ersten Schritten viele überfordert, nicht weil das Training zu viel verlangt, sondern weil sie selbst von sich zu wenig geben.

Echte Kunst ist 'Alles oder Nichts‘

Bei uns in der EnergieOase ® ist die Chin-Woo Kampfkunst also eine ständige Suche nach mehr eigener Perfektion und nach dem eigenen Weg. Nur wer sich selbst überwindet, gewinnt und ist in der Lage sich zu entwickeln. Entscheidend sind nicht die Turniererfolge, die Graduierungen oder sonstige vergängliche Ehren, sondern das unermüdliche Kung-Fu (Arbeiten) an der Perfektion von Körper, Geist und Charakter.

 

Walter Borter
Leiter der EnergieOase ®  Chin-Woo Schweiz

 

 

Kontaktadresse

EnergieOase® & Chin-Woo
Aumattweg 66
3613 Steffisburg bei Thun

e-mail: info@energieoase.ch
tel:  033 520 75 00
fax: 033 520 75 02

 

Schulen & Standorte

Profitiere von unseren Standorten:

- Steffisburg
- Bern
- Burgdorf
- Schmitten
- Spiez

 

Unsere App